Februar-Update: Was ist neu in Microsoft 365 und Microsoft Teams?

Microsoft arbeitet immer wieder an neuen Features für Microsoft 365 und Teams. Die wichtigsten Neuerungen des letzten Monat haben wir für Sie zusammengefasst.

Teams-Meeting: Stummschaltung mit Shortcut

Ein sehr nützliche Neuerung in Teams-Meeting ist, dass wir endlich die Stummschaltung mit einem Shortcut aktivieren können. Dazu müssen Sie nur STRG + Leertaste drücken. Natürlich lässt sich mit der Tastenkombination auch die Stummschaltung aufheben.

Sollte es nicht möglich sein, dann kann man es in den Einstellungen korrigieren. Sie können die Option unter „Datenschutz“ aktivieren. Standardmäßig ist die Option „Tastenkombination zum Aufheben der Stummschaltung“ aktiviert. Fehlt bei Ihnen diese Option, dann ist Sie in Ihrem Tenant noch nicht ausgerollt, dann müssen Sie noch etwas Geduld haben, es wird mit Sicherheit bald verfügbar sein.

Hintergründe in Teams WebApp

Bei Webmeetings in Teams besteht ja die Möglichkeit über den Webbrowser teilzunehmen. Jetzt ist es auch in der Web-App möglich den Bildschirmhintergrund zu ändern, was bisher nur in der Desktop-App möglich war.

Videobild entspiegeln/spiegeln

In Teams-Meeting sehen wir unser Videobild gespiegelt, die Teilnehmer sehen es entspiegelt. Jetzt können Sie einstellen, dass Sie das Videobild so sehen, wie die anderen Teilnehmer.  Dazu gehen Sie im Meeting in die Geräteeinstellungen und bei der Kamera gibt es jetzt die Möglichkeit „Mein Video siegeln“ zu deaktivieren. Das betrifft aber nur die Ansicht für Sie.

Wo kann das neue Feature sinnvoll sein? Wir haben im Dezember-Update die Funktion „Dokumente“ vorgestellt, bei der mit einer externen Kamera z.B. analoge Flipchart ins Meeting integriert werden können. Wenn Sie das Video entspiegeln, können Sie ohne Probleme im Video lesen, was Sie am Flipchart geschrieben haben.

Walkie Talkie in Teams

Es ist eine neue Funktion in der Handy-App dazugekommen, die Walkie Talkie App. Aktiviert wird Sie im Teams Admin Center unter Teams Apps –> Apps Verwalten. Dort verwenden Sie am Besten die Suchfunktion und erlauben die App für Ihre Organisation. Bis diese dann verfügbar ist, kann es bis zu 24 Stunden dauern. 

Wie funktioniert die Walkie Talkie App nun? In der mobilen App am Handy können Sie die App für einen bestimmten Kanal aktivieren. Alle Mitglieder des Teams Kanal, die ebenfalls die Walkie Talkie Funktion aktiviert haben, können dann wie mit einem Funkgerät miteinander kommunizieren. Solange man die Taste drückt, wird alles was man sagt an die anderen Teilnehmer übertragen. So kann man die klassischen Funkgeräte ersetzen. 

Die App ist unter den drei Punkten (mehr) zu finden, wenn diese im Teams Admin Center aktiviert wurde. Wenn die App geöffnet wurde, muss noch der Kanal gewählt werden. 

Entfernen von Tenants

Vor allem wenn man unternehmensübergreifende arbeitet wird man häufig zu den unterschiedlichen Teams eingeladen. Mit der Zeit wird die Liste der entsprechenden Tenants immer länger und auch unübersichtlich. 

Bisher war es ziemlich schwer bis unmöglich diese Liste zu verkürzen.  Wenn Sie ein Projekt bei einer anderen Firma beendet haben, benötigen Sie diesen Tenant mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr in der Auswahl. Mit dieser Neuerung ist es nun möglich unter Einstellungen –> Konten den Tenant ausblenden bzw. die Organisation verlassen.