Neue Föderung für Cyber-Security

In Zeiten der Digitalisierung wird IT-Sicherheit ein immer wichtigerer Bestandteil.  Ab 1.4.2022 gibt es eine neue Förderung:

KMU Cyber-Security-Förderungen

Gefördert werden Investitionsprojekte im Bereich IT- und Cybersecurity. Das gilt für Hard- und Software sowie auch für Leistungen von externen Anbieter im Bereich IT- und Cybersecurity. Zusätzlich können auch laufende Kosten, wie z.B. Lizenzen für IT-Sicherheitslösungen; laufende projektbezogene Kosten für maximal 18 Monate  gefördert werden.

Gefördert werden Projekte in der Höhe von € 2.000 bis € 50.000 (Gesamtkosten unter €2.000 und über € 50.000 werden nicht gefördert.

Förderhöhe: bis zu 40 Prozent

Förderwerber: KMU mit Ausnahme von:

  • Land- und Forstwirtschaft, Fischerei und Aquakultur
  • Unternehmen, deren Kerngeschäft auf der Entwicklung und Umsetzung von IT-Sicherheitslösungen basiert
  • Gemeinnützige Vereine
  • Gebietskörperschaften

Ab 1. 4. 2022 kann die Förderung über den AWS Förderungsmanager beantragt werden.

Die Auszahlung erfolgt als nicht rückzahlbare Zuschuss nach Abschluss des Projektes einmalig.

Weitere Information